News News News

Box Workshop

21.09.2022|

Liebst du es dich auszupowern? Deinen Fitnesslevel über den Winter kontinuierlich zu steigern? Dann gibt [...]

Schnupperkarte

24.07.2022|

  Jetzt gibt es für Sie den perfekten Einstieg ins Studio Flow Training! Einsteiger Personalstunde umfasst [...]

Was Kunden sagen

• Sehr gut! Sanfter Aufbau von Muskel- und Wirbelsäulenbeweglichkeit

• Im  Studio Flow bekomme ich ein individuelles Trainingsprogramm.

• Mein Körper streckt sich, ich stehe aufrechter und ich fühle mich größer und attraktiver ;-).

• Am besten fühle ich mich immer einen Tag nach der Stunde, habe das Gefühl, meine Hüften und Schultern drehen sich leichter in den Gelenken und ich bin 10 cm größer :-).

• Auch nach Jahren freue ich mich jede Woche auf die Trainingsstunde

• Die Kombination aus gezielter, koordinierter Bewegung und Atmung tut mir gut

  • Knochendichtemessung-Osteoporose.
  • Mein Wert hat sich gegenüber dem letzten Mal (vor fünf Jahren) enorm verbessert Damals lag ich noch kurz vor Osteoporose und jetzt liegt er weit über dem Durchschnittswert für mein Alter. Eurem Flow Bewegungskonzept sei dank
Langjährige Kundin (anonym)

Trainingsschwerpunkte

Der Nacken

Häufig treten Nackenprobleme auf weil wir für die Bewegung des Kopfes die falschen Muskeln benutzen. Andere Muskeln hingegen verkümmern. Die Aufgabenverteilung der Muskeln ist falsch programmiert: unsere Kopfhaltung ist unökonomisch (Handy, Computerarbeit, Autofahren u.v.m.) und zugleich beanspruchen wir im Alltag Nackenmuskeln die eigentlich für diese Bewegung gar nicht zuständig sind.

In den Stunden schulen wir unsere Köperwahrnehmung um den Nacken sinnvoll zu erleben. Wie leicht es uns z.B. auf einmal fällt, bei richtiger Kopfstellung, die Arme anzuheben…

Einbeinstand

In Verbindung mit einer harmonischen Kopfhaltung wird der Impuls der Beckenaufrichtung viel deutlicher spürbar. Mit den Übungen für den Einbeinstand kräftigen wir unsere Beinmuskulatur und aktivieren die Beinmuskelketten. Somit beugen wir u.a. Fußfehlstellungen (wie Halux, Knick-Senkfuß etc.) und Knieprobleme vor. Ganzheitlicher Übungsansatz vom Kopf bis in die Füße 😉

Kraft Schultergürtel/Trizeps

Die Schulter bietet uns eine vielfältige Bewegungsmöglichkeit. Die große Bewegungsvielfalt macht unseren Schultergürtel aber auch anfällig. U.a. führt das häufige Sitzen zu einem Rundrücken, die Schultern fallen nach vorne… ebenso wirkt sich die Kopffehlstellung, z.B. bedingt durch die regelmäßigen Handybenutzung, auf die Schulterstellung aus. Dadurch entwickelt sich eine muskuläre Dysbalance im Schultergürtel und Schultergelenk.

In den Stunden sensibilisieren wir dich für die richtige Schulterblatt – und Schultergelenksstellung.  Durch den Kraftaufbau im Schultergürtel und Trizeps beeinflussen wir die Gelenksstabilität positiv. Was sich wiederum in einer wirkungsvolle Verletzungsprophylaxe widerspiegelt.

Bei Schulterproblemen besteht auch die Möglichkeit über eine Einzelstunde sich gezielt mit dem Thema zu befassen.

Wirbelsäulenartikulation

Eine gesunde Wirbelsäule sollte flexibel und gleichzeitig stabil sein.
Die charakteristischen Krümmungen erlauben in den Wirbelsäulenbereichen bestimmte funktionelle Bewegungen wie Flexion, Extension, Lateralflexion und Rotation. Durch Bewegungseinschränkung in einem Wirbelsäulenbereich werden die anderen Bereiche mehr belastet. Bandscheibenvorfälle, Arthrosen in den Wirbelgelenken können die Folge einer einseitigen Belastung sein. Spezielle Übungen für die Wirbelsäulenartikulation erhalten die funktionelle Beweglichkeit unseres Rückgrates und somit eine gesunde und leistungsfähige Wirbelsäule bis ins hohe Alter.

Bauch

Die Bauchmuskeln setzen sich aus den geraden, den schrägen und dem queren Bauchmuskeln zusammen. Diese Muskeln umschließen wie ein Korsett die Körpermitte und schützen somit alle lebenswichtigen Organe sowie den unteren Rücken.
Alle Bewegungen des Körpers starten aus dem Zentrum (Körpermitte) heraus. Dies ermöglicht die tiefen, stabilisierenden Muskelgruppen zu aktivieren. Somit können die großen oberflächlichen Muskelgruppen, wie z.B. Po- und Oberschenkelmuskel harmonisch und entspannt die Bewegungen unterstützen.
Seitlage

Für die dreidimensionale Bewegungsausführung sind ein muskuläres Geradsystem sowie zwei muskuläre Schrägsysteme zuständig. Mit dem Trainingsschwerpunkt „Seitlage“ trainieren wir vor allem das muskuläre Schrägsystem, Ziel dabei ist es die dreidimensionale Beweglichkeit über die ganze Wirbelsäule zu trainieren und somit den Rumpfmantel zu stabilisieren.

Zum Kontakt

Sie haben Interesse an einem persönlichen Kontakt?

Und möchten mehr über ein persönliches Training oder einen Einführungskurs erfahren?
Zum Kontakt